So erreichen Sie uns

Kreisverband für Gartenkultur und Landespflege e.V.
Altmühlstraße 3
93059 Regensburg

Telefon
0941/4009 370

Kreisverband

Gartenkultur und Landespflege

Beinahe 23000 Garten- und Naturfreunde in 85 Obst- und Gartenbauvereinen schützen und pflegen Natur und Umwelt, prägen Orte und gestalten Heimat im Landkreis Regensburg.

Wir sind für Sie da 0941/4009 370

Sommertreffen im Albert-Plagemann-Kreislehrgarten
15.08.2017 22:15
von Stephanie Fleiner
(Kommentare: 0)

OGV Mitglieder aus dem ganzen Landkreis feierten bei sommerlichem Wetter am 15. August 2017

Sommerblühende Knollen- und Zwiebelpflanzen „Aus aller Herren Länder“ wurden auf der Versuchsfläche bestaunt.

1983 wurde der Gedanke einen Lehr – und Versuchsgarten für die Landkreisbevölkerung anzulegen geboren. Der damalige Kreisverbandsvorsitzenden, Gartenbauingenieur Albert Plagemann war überzeugt von dem Gedanken, dass die Vorstandschaft des Kreisverbandes verpflichtet sei, die Mitglieder der Obst- und Gartenbauvereine, so intensiv wie möglich zu beraten. Dies sei am besten möglich vor Ort in einem Garten, der genügend Anschauungsmaterial bieten kann.

Im Jahre 1986 konnte dann nach einer Planungs- und Bauzeit von zwei Jahren in Regenstauf der Albert-Plagemann-Kreislehrgarten eröffnet werden.

 Am 15.August treffen sich traditionell viele OGV Mitglieder aus dem ganzen Landkreis um sich mit Gleichgesinnten bei Kaffee und Kuchen auszutauschen. Herr Kreisverbandsvorsitzender Karl Pröpstl begrüßte unter den Gästen Herrn Josef Schindler, 3. Bürgermeister von der Marktgemeinde Regenstauf. Herr Pröpstl bedankte sich bei Herrn Schindler für die Unterstützung der Marktgemeinde, sie stellt dem Kreisverband das Grundstück kostenlos zur Verfügung.

Herr Schindler lobte in seinem Grußwort die Arbeit des Kreisverbandes für das Gemeinwohl. Er ist begeistert von diesem Kleinod und betonte nochmals, dass die Gemeinde gerne den Kreisverband unterstützt und diese stolz sein kann den Lehrgarten im Gemeindegebiet zu haben.

Der Kreisverband unterstützte in diesem Jahr neue Mitglieder in den Ortsvereinen und prämierte am Sommertreffen in Regenstauf die OGV, die prozentual zu Ihrer Mitgliederzahl die meisten Neuzugänge im ersten Halbjahr 2017 beim Landesverband angemeldet haben. So konnte sich der OGV Brunn über die meisten neuen Mitglieder freuen, gefolgt vom OGV Gmünd-Irling-Herfurt. Der OGV Holzheim wurde mit dem dritten Platz prämiert. „Wir wollen noch mehr Neumitglieder gewinnen und werden evtl. durch die Gründung einer Kindergruppe auch für unsere jüngsten Gemeindemitglieder demnächst ein kindgerechtes Programm bieten können“, so Willi Edenhofer, erster Vorsitzender vom OGV Gmünd-Irling-Herfurt der sich über die Prämierung sehr freute.

Jedes Jahr wird auf der Versuchsfläche im Kreislehrgarten den Bürgern ein anderes Thema rund um den Garten anschaulich vorgestellt. Dieses Jahr wurden sommerblühende Zwiebel- und Knollenpflanzen gekonnt in Scene gesetzt. Bei der Umsetzung wurden Schüler des Beruflichen Schulzentrums Regensburger Land, Gartenbau und Floristik unter der Leitung von Anton Liedl, StD mit einbezogen. Die Schüler haben mit Hilfe von Kreisfachberaterin Christine Gietl das Thema „Aus aller Herren Länder“ als Leitthema bei der Auswahl der Pflanzen und Materialien sowie in der Darstellung der Flächen bearbeitet. Während Menschen sich auf den gefährlichen Weg nach Nordeuropa machen und oft vor unüberwindbaren Barrieren stehen, während heftig und widersprüchlich darüber diskutiert wird, wieviel „Fremdes“ ein Land erträgt ohne sich selbst zu verlieren, haben in unseren Gärten längst Individuen aus aller Herren Länder Ihren Platz gefunden.

Dalien, Gladiolen und Lilien konnten genau angeschaut werden. Exotische sommerblühende Knollenpflanzen sind auch als Nutzpflanzen mittlerweile heimisch. So gab es für die Besucher Brot aus der Tobinambur Knolle als Kostprobe.

 Rund 300 OGV Mitglieder aus dem ganzen Landkreis nutzen diesen schönen Marientag um nach Regenstauf zu kommen, durch den Garten zu wandeln und sich Ideen und Anregungen für das eigene Paradies zu holen.

In geselliger Runde unter Gleichgesinnten wurde das eine und andere „Fach“ Gespräch geführt. Die Besucher konnten sich mit Kaffee und Kuchen vom OGV Regenstauf sowie mit Würstl vom Grill stärken.

„Der Garten ist den ganzen Sommer über geöffnet. Wir freuen uns wenn wir hier in Regenstauf ein Kleinod bewahren können das einlädt sich zu inspirieren, Anregungen zu holen aber auch Raum gibt zur Entspannung und zum Müßiggang, so Stephanie Fleiner, Geschäftsführerin des Kreisverbandes Regensburgs für Gartenkultur und Landespflege.

 

 



Zurück

Copyright © Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege e.V.